personaltest bild
Gabriele Mühlbauer

Gabriele Mühlbauer

Personaltests, Potentialanalysen und Persönlichkeitsprofile im Coaching und Training

Jeder Mensch hat Potenziale. Manche Potenziale sind deutlich sichtbar, manche schlummern noch im Verborgenen und bedürfen vielleicht einer Potenzialanalyse, damit die Möglichkeiten der eigenen Potenzialentwicklung sichtbarer werden können. Manche Menschen können ihre Potenziale voll ausleben. Das ist Super! Manche Menschen können jedoch nur Teilbereiche verwirklichen und andere haben wiederum das Gefühl, dass sie zwar reichhaltig mit Potenzialen gesegnet sind, sich jedoch selbst ausbremsen oder an ihren Fähigkeiten vorbei agieren.

Seine eigenen Potenziale voll zu entwickeln bedeutet auch, dass man sich und seine eigenen blinden Flecken besser kennenlernt. Ein Selbstbild-/Fremdbild-Abgleich ist hier durchaus passend (da kann ich mein Seminar „Wie wirke ich auf andere“ sehr empfehlen). Ein konstruktives Feedback vom Vorgesetzten, aus dem Kollegenkreis, aus dem familiären Umfeld oder ein 360°-Feedback ist oft schon sehr hilfreich.

In Deutschland gibt es einen Markt mit zirka 250 persönlichkeitsorientieren Verfahren. 70 bis 80 Prozent davon genügen den wissenschaftlichen Anforderungen nicht, sagt der Wirtschaftspsychologe Dr. Rüdiger Hossiep.

Um sich selbst noch besser auf die Schliche zu kommen, hilft eine wissenschaftlich fundierte Analyse. Sie deckt Widersprüche auf und verschafft der Person die Möglichkeit, sich ganz gezielt weiterzuentwickeln.

Durch eine im Vorfeld eingesetzte Analyse wird Coaching und Training deutlich wirkungsvoller. Aufgrund der Ergebnisse setzt sich der Teilnehmer*in und der Trainer*in/Coach bereits vor der Coaching- oder Trainingsmaßnahme mit den aktuellen Verhaltenskompetenzen und möglichen Lernfeldern auseinandersetzen. Das Vorgehen wird dann direkt auf diese Lernfelder abgestimmt.

Das Coaching oder die Trainingsmaßnahme wird zielgerichteter, wirkungsvoller und nachhaltiger. Eine Evaluierung durch einen erneuten Test nach einer Maßnahme ist durchaus sinnvoll.

Je nach Bedarf und Zielsetzung verwenden wir im Coaching und vor Trainings/Seminaren regelmäßig folgende Analyseverfahren an:

  • Das BIP® Bochumer Inventar zur berufsbezogenen Persönlichkeitsbeschreibung … zeichnet sich durch den klaren Berufsbezug sowie durch die fundierte Entwicklung anhand wissenschaftlicher Qualitätskriterien aus. Beim BIP®-6F werden sechs Faktoren erfasst: Engagement, Disziplin, Sozialkompetenz, Kooperation, Dominanz und Stabilität.
  • Der Personaltest CAPTainTest® … ist kein Persönlichkeitstest! Er fragt nicht was die Person für eine Persönlichkeit hat, sondern:
    • Wie verhält sich die Person üblicherweise bei der Arbeit?
    • Wie handelt sie tatsächlich?
    • Passt ihr Verhalten zu den Stellenanforderungen?
    • Wo sind Potenziale, die entwickelt werden sollten?
  • Der Identity Compass® … ermittelt, wie Menschen in typischen beruflichen Situationen denken und entscheiden. Er macht deutlich, was sie motiviert, was erhaltenswert und erstrebenswert erscheint. Daraus lässt sich ableiten, in welchem Arbeitsumfeld Bestleistungen erbracht werden können und in welchen Bereichen das Entwicklungspotenzial liegt. Er erfasst Präferenzen, Faktoren für Motivation und deren Umsetzung, Informationserfassung und -verarbeitung, sowie persönliche Werte.
  • Das persolog® Persönlichkeits-Modell … ermöglicht eine zuverlässige Analyse des eigenen Verhaltens und öffnet die Augen für andere Verhaltensstile. Das verbessert die Kommunikation, hilft Missverständnisse und Konflikte zu vermeiden und erlaubt eine gezielte Weiterentwicklung unserer Persönlichkeit.

Bei einem Persönlichkeitstest sollten Sie ganz bei sich selbst sein und die Fragen so objektiv wie möglich beantworten. Es geht bei einer Persönlichkeitsprofil-Analyse ja nicht um ein Bestehen, sondern um das Erkennen von Kompetenzen und Fähigkeiten für den Job und die persönliche Weiterentwicklung. Je nach Analyse-Tool dauert die Beantwortung der Fragen zwischen 20 und 60 Minuten und lassen sich in der Regel auch online zu durchführen. Die umfangreiche Auswertung lässt dann nicht lange auf sich warten. Auf Wunsch bewertet der Consultant die Analyse und bespricht der Ergebnisse entweder persönlich oder online.

Egal ob Sie ein Coaching oder ein Training planen, setzen Sie im Vorfeld eine Potentialanalyse ein. Die Maßnahme wird zielgerichteter, wirkungsvoller und nachhaltiger. Und spart zudem noch Zeit, Nerven und Geld.

Sie wollen mehr wissen? Kontaktieren Sie mich – ich berate Sie gerne.

Gabriele Mühlbauer Telefon 0171-4068927 / kontakt@gabrielemuehlbauer.de

https://koehler-consulting.com / https://gabrielemuehlbauer.de

Teile diesen Artikel

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstberatung

Bewerben Sie Sich jetzt für ein kostenfreies Erstgespräch, indem Sie rechts das Formular ausfüllen.